„Das erkaltete Herz“

Eine Story, die einen nicht kalt lässt und dennoch tief ins Herz geht!

„Wie und wo können wir im Winter im Freien Theater spielen?“

2012 hat sich das Skigebiet Niederalpl mit uns gemeinsam diese Frage gestellt.

Es wurde von Manfred ein Konzept erarbeitet zu einem Theaterstück mit dem Titel
„Das erkaltete Herz“.
Dieses Theaterstück wurde unter dem Motto „Theater im Schnee“ noch im selben Jahr uraufgeführt.
Wegen des großen Erfolges gab es im Jahr darauf eine viel umjubelte Wiederaufnahme in einer erweiterten Stückfassung.

Das Theaterstück wurde so konzipiert, dass es mitten  auf der Skipiste stattfindet. Theater kann somit während des Skifahrens erlebt werden.

„Das erkaltete Herz“ ist ein Wintermärchen dass an sechs unterschiedlichen Pisten Abschnitten als fortlaufende Geschichte erzählt wird.  Die Zuschauer dabei verfolgen das Stück im Verlauf der Abfahrt von Station zu Station. Teilweise werden sie dabei von Schauspielern begleitet und können sogar interaktiv mitwirken. Die Wintersportler können während Ihrem Ski- Urlaub auf der Piste Theater erleben. Theater ist vollkommen neu aufbereitet, nämlich auf abschüssigem, winterlichen Terrain.

Das Stück verbindet Märchen mit aktuellen, heutigen Themen wie, Vereinsamung, den Umgang miteinander, ein neues altes Bewusstsein, viel Herz und….. die LIEBE!

„Das erkaltete Herz“

Eine Story, die einen nicht kalt lässt und dennoch tief ins Herz geht!

„Wie und wo könnten wir im Winter im Freien Theater spielen?“

2012 hat sich das Skigebiet Niederalpl mit uns gemeinsam diese Frage gestellt.

Es wurde von Manfred ein Konzept erarbeitet zu einem Theaterstück mit dem Titel
„Das erkaltete Herz“.
Dieses Theaterstück wurde unter dem Motto „Theater im Schnee“ noch im selben Jahr uraufgeführt.
Wegen des großen Erfolges gab es im Jahr darauf eine viel umjubelte Wiederaufnahme in einer erweiterten Stückfassung.

Das Theaterstück wurde so konzipiert, dass es mitten  auf der Skipiste stattfindet. Theater kann somit während des Skifahrens erlebt werden.

„Das erkaltete Herz“ ist ein Wintermärchen dass an sechs unterschiedlichen Pisten Abschnitten als fortlaufende Geschichte erzählt wird.  Die Zuschauer verfolgen das Stück im Verlauf der Abfahrt von Station zu Station. Teilweise werden sie dabei von Schauspielern begleitet und können sogar interaktiv mitwirken. Die Wintersportler können während Ihrem Ski- Urlaub auf der Piste Theater erleben. Theater ist vollkommen neu aufbereitet, nämlich auf abschüssigem, winterlichen Terrain.

Das Stück verbindet Märchen mit aktuellen, heutigen Themen wie, Vereinsamung, den Umgang miteinander, ein neues altes Bewusstsein, viel Herz und….. die LIEBE!

Mit dieser einzigartigen Idee gelingt es  Sport mit Kultur zu vereinen. Es wird eine parallel laufende, zweite Ebene zur Unterhaltung geboten.
Neben kindgerechten, lebenskritischen Themen werden auf humorvolle Weise auch Problematiken aufgezeigt, mit denen Skigebiete jährlich zu kämpfen haben sowie Schneeknappheit etc.

Durch das bunte Treiben auf der Skipiste werden Kinder verstärkt animiert Freude am Skisportport zu erlangen. Auch der Ablenkungseffekt von Kälte und Eintönigkeit ist nicht zu verachten. Mit diesem optimalen Zusatzangebot lassen sich zudem gezielt Tagesurlauber auf die Skipiste  locken.

„Theater im Schnee“ ist etwas noch nie Dagewesenes.

Theater ist im Winter trotz ausnehmender Wetterumstände auch im Freien möglich, da die Zuschauer ständig in Bewegung sind und nur kurz bei den jeweiligen Stationen verharren.

Die Neugierde auf die folgenden Theaterschauplätze ist derart groß, dass die äußeren Umstände vergessen werden.
Skiurlaub bekommt eine zusätzliche aufregende Komponente.

Die Verbindung von Sport und Kultur ist ein Erlebnis für die gesamte Familie.
Nicht nur der zeitgemüße Stück Inhalt, sondern auch die phantasievolle, theatralische Aufbereitung unterhält sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Ein Rahmenprogramm, das schon alleine auf sich aufmerksam macht, wenn man nur darüber spricht. 

Mit dieser einzigartigen Idee gelingt es  Sport mit Kultur zu vereinen. Es wird eine parallel laufende, zweite Ebene zur Unterhaltung geboten.
Neben kindgerechten, lebenskritischen Themen werden auf humorvolle Weise auch Problematiken aufgezeigt, mit denen Skigebiete jährlich zu kämpfen haben sowie Schneeknappheit etc.

Durch das bunte Treiben auf der Skipiste werden Kinder verstärkt animiert Freude am Skisportport zu erlangen. Auch der Ablenkungseffekt von Kälte und Eintönigkeit ist nicht zu verachten. Mit diesem optimalen Zusatzangebot lassen sich zudem gezielt Tagesurlauber auf die Skipiste  locken.

„Theater im Schnee“ ist etwas noch nie Dagewesenes.

Theater ist im Winter trotz ausnehmender Wetterumstände auch im Freien möglich, da die Zuschauer ständig in Bewegung sind und nur kurz bei den jeweiligen Stationen verharren.

Die Neugierde auf die folgenden Theaterschauplätze ist derart groß, dass die äußeren Umstände vergessen werden.
Skiurlaub bekommt eine zusätzliche aufregende Komponente.

Die Verbindung von Sport und Kultur ist ein Erlebnis für die gesamte Familie.
Nicht nur der zeitgemüße Stück Inhalt, sondern auch die phantasievolle, theatralische Aufbereitung unterhält sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Ein Rahmenprogramm, das schon alleine auf sich aufmerksam macht, wenn man nur darüber spricht. 

Mit „Theater im Schnee“ kann sich jedes Skigebiet zunehmend als Familienfreundlich definieren. Ein winterlich kulturelles Highlight, dass sich ausgezeichnet zu bereits bestehenden sportlichen Attraktionen einfügt.

Verkleidet kurven ja immer wieder Skifahrer/innen oder Snowboarder/innen Hänge hinunter.
Faschingskostüme sind auch auf Skipisten keine Seltenheit.
Umso mehr überrascht es Schauspieler in fantasievollen Kostümen auf den Pisten vorzufinden die noch dazu mit dem Publikum in interaktivem Kontakt stehen.

Dieses außergewöhnliche Pistenerlebnis erzeugt unweigerlich Aufmerksamkeit und Neugier!

Mit „Theater im Schnee“ kann sich jedes Skigebiet zunehmend als Familienfreundlich definieren. Ein winterlich kulturelles Highlight, dass sich ausgezeichnet zu bereits bestehenden sportlichen Attraktionen einfügt.

Verkleidet kurven ja immer wieder Skifahrer/innen oder Snowboarder/innen Hänge hinunter.
Faschingskostüme sind auch auf Skipisten keine Seltenheit.
Umso mehr überrascht es Schauspieler in fantasievollen Kostümen auf den Pisten vorzufinden die noch dazu mit dem Publikum in interaktivem Kontakt stehen.

Dieses außergewöhnliche Pistenerlebnis erzeugt unweigerlich Aufmerksamkeit und Neugier!

Als Zielgruppe gelten vor allem Familien mit Kindern.
Möglicherweise hat die Familie eine Tageskarte erworben doch das Kind ist schon nach wenigen Stunden gelangweilt.
Das Sport- Theater bietet eine gelungene Abwechslung zu dem gewöhnlichen Ski Alltag.

Als weitere Zielgruppe gelten Schulen.
Für diese können gesonderte Konditionen und Werbestrategien in Kraft treten: zB. ein gesonderter Ski Tag nur für Schulen.
Zusätzlich bietet sich das Stück in Kombination mit Skikursen an – entweder von Schulen gebucht oder vom Skigebiet selbst.

Als Zielgruppe gelten vor allem  Familien mit Kindern.
Möglicherweise hat die Familie eine Tageskarte erworben doch das Kind ist schon nach wenigen Stunden gelangweilt.
Das Sport- Theater bietet eine gelungene Abwechslung zu dem gewöhnlichen Ski Alltag.

Als weitere Zielgruppe gelten Schulen.
Für diese können gesonderte Konditionen und Werbestrategien in Kraft treten: zB. ein gesonderter Ski Tag nur für Schulen.
Zusätzlich bietet sich das Stück in Kombination mit Skikursen an – entweder von Schulen gebucht oder vom Skigebiet selbst.

Theater gemixt mit Sport verzaubert die Piste in eine Bühne und die Schauspieler vertauschen die Bretter, die die Welt bedeuten mit Kunststofflatten.

Auf der Skipiste taucht der Skifahrer als Zuseher in eine bizarre Stationen- Theaterwelt.
Er verfolgt diese lange und doch kürzer als eine Stunde dauernde Reise um eine Lösung für die erkaltenden Herzen der Menschen zu finden.

Eine Story die einen nicht kalt lässt aber dennoch tief ins Herz geht!

Sport-Theater für die ganze Familie.
Ein enormer Werbefaktor für das Skigebiet, der einen innovativen, nachhaltigen Effekt mit sich zieht:

Über dieses Ereignis spricht der Feriengast bestimmt noch lange!

Theater gemixt mit Sport
verzaubert die Piste in eine Bühne und die Schauspieler vertauschen die Bretter, die die Welt bedeuten mit Kunststofflatten.

Auf der Skipiste taucht der Skifahrer als Zuseher in eine bizarre Stationen- Theaterwelt.
Er verfolgt diese lange und doch kürzer als eine Stunde dauernde Reise um eine Lösung für die erkaltenden Herzen der Menschen zu finden.

Eine Story die einen nicht kalt lässt aber dennoch tief ins Herz geht!

Sport-Theater für die ganze Familie.
Ein enormer Werbefaktor für das Skigebiet, der einen innovativen, nachhaltigen Effekt mit sich zieht:

Über dieses Ereignis spricht der Feriengast bestimmt noch lange!

Theater gemixt mit Sport
verzaubert die Piste in eine Bühne und die Schauspieler vertauschen die Bretter, die die Welt bedeuten mit Kunststofflatten.

Auf der Skipiste taucht der Skifahrer als Zuseher in eine bizarre Stationen- Theaterwelt.
Er verfolgt diese lange und doch kürzer als eine Stunde dauernde Reise um eine Lösung für die erkaltenden Herzen der Menschen zu finden.

Eine Story die einen nicht kalt lässt aber dennoch tief ins Herz geht!

Sport-Theater für die ganze Familie.
Ein enormer Werbefaktor für das Skigebiet, der einen innovativen, nachhaltigen Effekt mit sich zieht:

Über dieses Ereignis spricht der Feriengast bestimmt noch lange!

Kontakt:

Manfred Dungl
Tel.:+43 699 19547496

Lena Dungl
Tel.: +43 677 61986293 

Kontaktformular:

Kontakt:

Manfred Dungl
Tel.:+43 699 19547496

Lena Dungl
Tel.: +43 677 61986293 

Kontaktformular: